Über die Blatthalde

Der Schwarzwaldverein Schwenningen lädt am Mittwoch, dem 5. April, zu einer Wanderung auf der Blatthalde, südlich der Gemeinde Öfingen, ein. 

Vom Wanderparkplatz oberhalb der Ortschaft Unterbaldingen führt ein bequemer Weg zunächst in Richtung Öfingen. Nun im Wald, auf Naturwegen sanft ansteigend, mit immer wieder schönen Ausblicken ins Amtenhauser Tal, erreichen die Wanderer die Hochfläche der Blatthalde. Weiter durch lichten Buchenwald, begleitet vom Duft des jungen Bärlauchs, wird schließlich die Blatthalde-Hütte erreicht. Hier öffnet sich die Landschaft und gibt den Blick frei über die Baar hinweg bis hin zu den Schwarzwaldbergen. Nach ca.  2 ½ Stunden Wanderzeit gelangen die Wanderer wieder zurück zum Parkplatz und die Schlusseinkehr im Gasthaus „Sonne-Post“ in Oberbaldingen ist nicht mehr fern.

Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 13.00 Uhr am BSV-Parkplatz Hilben in Schwenningen. Anmeldung bitte bis Dienstag, 4. April, 16.00 Uhr, bei Heldmanns Apotheke im City Rondell, Telefon 07720 – 1741. Gäste sind willkommen.

Im Markgräflerland

Der Schwarzwaldverein Schwenningen wandert am Sonntag, dem 2. April, im südlichen Markgräflerland. Mit dem Bus über Freiburg nach Weil am Rhein fahrend, wird der Ausgangspunkt erreicht. Auf dem aussichtsreichen Weiler Weinweg führt die Wanderung nach Öttlingen, eines der schönsten Dörfer der Landschaft. Nach einer kleinen Rast erfolgt die Fortsetzung der Tour über Luisenhof, Burg Rötteln zur Wittlinger Höhe und über Wolfsloch, Hasenmatt geht es nach Wollbach zur Schlusseinkehr.

Schöne Ausblicke auf den Südschwarzwald, über die Rheinebene zum Schweizer Jura und zu den Vogesen sind möglich. Wanderzeit beträgt etwa vier Stunden, eine Abkürzung wird angeboten. Gutes Schuhwerk, Wanderstöcke, Vesper und Getränke werden empfohlen. Der Fahrpreis beträgt 19,50 €, für Nichtmitglieder 3 € Zuschlag. 

Abfahrt ist um 7.30 Uhr Villingen Busbahnhof H11, 7.40 Uhr Bad Dürrheim Adlerplatz, 7.50 Uhr Schwenningen Eisstadion, Feintechnikschule Nord, Bahnhof, Dauchinger Straße/ Ecke Zollernstraße.

Anmeldung bitte bis Freitag, dem 31. März, 16 Uhr bei Heldmanns Apotheke im City Rondell, Telefon 07720/1741. Gäste sind willkommen.

Durch den Dürrheimer Kapfwald

Der Schwarzwaldverein Schwenningen lädt am Mittwoch, 29. März, zu einer leichten Wanderung auf Bad Dürrheimer Gemarkung ein. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr am Schwenninger Bahnhof. Mit dem Südbadenbus  Linie 7275 fährt man um 14 Uhr nach Bad Dürrheim. Vom "Haus des Gastes" aus wandert man auf bezeichneten Wanderwegen am Kneippbrunnen vorbei leicht bergansteigend in Richtung Waldkaffee bis zum Kapf. Hier schwenkt man nach Süden und gelangt auf den im Sommer beschilderten Heilkräuterpfad durch den Kapfwald zum Waldkindergarten. Vom Sunthauser Weg blickt man auf das Klinikviertel, auf den Natur-Kurpark und bei guter Sicht auf die nahen Schwarzwaldhöhen. Bald erreicht man den Kurpark und die Bushaltestelle beim "Haus des Gastes" . Die Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen, bevor man mit dem Linienbus nach Schwenningen zurück fährt. Der Fahrpreis beträgt 4,50 Euro; Nichtmitglieder zahlen 3 Euro Zuschlag.  Um Anmeldung wird bis Dienstag, 28.März  16 Uhr bei Heldmanns Apotheke im City-Rondell, Telefon 07720/1741,  gebeten. Gäste sind willkommen.

Durch Schon-Walking mehr Lebensqualität für Diabetiker

Nach der Winterpause setzen die Diabetiker-Patienten ihre Wanderungen fort. Die Teilnehmer treffen sich ab 2. März immer donnerstags um 16 Uhr im Haus des Gastes in Bad Dürrheim . Vor Beginn einer jeden Wanderung wird durch die ausgebildete Gesundheitswanderführerin Angelika Bolkart der aktuelle Blutzuckerwert der Teilnehmer gemessen. Danach macht sich die Gruppe auf den Weg; die Wanderroute wird der Witterung entsprechend ausgewählt. Die Umgebung von Bad Dürrheim bietet hierfür eine große Auswahl an idealen Wanderrouten. Im Frühjahr bevorzugt man die offene Landschaft, während man an heißen Sonnentagen gerne bequeme und schattige Waldwege auswählt. Es werden unterwegs auch mit Rücksicht auf die Kondition der Teilnehmer kleine Trinkpausen eingelegt oder auch einfache Gymnastikübungen gemacht. Nach ca. 2 Stunden Wanderzeit wird im Haus des Gastes der Blutzuckerwert wieder überprüft, um festzustellen,  ob die Bewegung an der frischen Luft sich positiv auf den Blutzuckerspiegel verändert hat.

Einige Diabetes-Patienten sind im Laufe der Zeit begeisterte Wanderer geworden und nehmen seit Beginn der Schonwalking-Touren im September 2009, also bereits seit 6 Jahren, das Angebot der AOK-Krankenkasse an, die diese Aktion unterstützt.

Auch der Wanderführer Herbert Schäfer vom Schwarzwaldverein Schwennigen, selbst kein Diabetes-Betroffener, begleitet die Gruppe und möchte diese körperliche Aktivität nicht mehr missen. Sein Angebot für gesundheitsbewusste Neueinsteiger: Ab Donnerstag, 2.März geht es wieder los im Haus des Gastes in Bad Dürrheim.