Mittwochswanderung "Runde auf der Schillerhöhe"

Der Schwenninger Schwarzwaldverein startet die Mittwochswanderung am 24. Januar um 13 Uhr von der Gärtnerei Lamprecht (Ecke Dauchinger Staße./ Römerstraße). Auf festen Wegen führt die Tour etwa sechs Kilometer über Strangen zur Hohen Mark und von dort weiter über den Fuchslochweg zur Schillerhöhe, wo 1905 sich zum 100. Todestag von Friedrich Schiller die Schwenninger Schüler trafen und den Dichter ehrten. Hier haben die Wanderer einen wundervollen Blick auf die Berge der Schwäbischen Alb und die Stadt. Bergab geht es nun zur Schlusseinkehr im "Hasenhaus" des Kaninchenzüchtervereins. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schneeschuhtour zwischen Zweiseenblick und Feldsee

Am kommenden Sonntag, 21. Januar unternimmt die Outdoor-Gruppe eine erlebnisreiche Schneeschuhtour im Hochschwarzwald. Treffpunkt ist um 9 Uhr am BSV-Parkplatz Hilben zur Bildung von Pkw-Fahrgemeinschaften.

 

Start der Tour ist am Caritashaus, Feldbergpass. Von dort aus führt die Tour auf dem Westweg zunächst in südöstlicher Richtung. An der Hochkopfhütte zweigt man ab und gelangt so zum Zweiseenblick. Von dort oben erblicken die Tourengeher die beiden Schwarzwälder Seen Titisee und Schluchsee. Absteigend geht es über Kohlplatz zum tiefsten Punkt der Tour, am Feldseeweg. Hier geht es durch tiefverschneiten Wald in Richtung Raimartihof. In diesem idyllischen Gasthof ist eine Einkehr vorgesehen, um sich zwischendurch auch aufzuwärmen. Wenig später stehen die Schneeschuhfreunde an den vereisten Wassern des Feldsees und genießen für einige Momente die verschneite Landschaft am Fuße des Feldbergs. Durch die verschneiten Ur-Wälder des Naturparks geht es wieder zurück zum Caritashaus.

 

Die reine Gehzeit beträgt zirka viereinhalb Stunden für die zirka 11,5 Kilometer lange Wegstrecke.  Insgesamt sind 370 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Schneeschuhe können geliehen werden (Leihgebühr 5 Euro für Mitglieder und 8 Euro für Nichtmitglieder). Winterfeste Kleidung und warme Getränke sind obligatorisch. Wanderstöcke mit Tellern sind selbst mitzubringen. Anmeldungen sind nur online unter www.schwarzwaldverein-schwenningen.de/outdoor möglich.