Sonntag, 17.06.18 Frühling im Calfeisental

 

Sarganserland (Schweiz)

Das Calfeisental im südlichsten Teil des Kantons St. Gallen war zwischen 1346 und 1653 Heimat der freien Walser, die vom Oberwallis eingewandert waren. Heute können wir hier eine einmalige Flora und großen Wildreichtum erleben, mit etwas Glück sogar eine Steinbockkolonie. Die schrillen Pfiffe der Murmeltiere begleiten und den ganzen Wandertag.

 

Umgeben von herrlicher Bergwelt mit Heitelspitz, Gigerwaldspitz und Panärahörner gelangen wir durch Hochmoore zur Alp Obersäss. Hier oben genießen wir die Rundumsicht ins vordere Calfeisental mit dem blau-grün schimmernden Gigerwaldsee.

 

Tourverlauf:

St. Martin am Gigerwaldsee (1.350 m) – Schwamm (1.478 m) – Malanseralp – Altsäss (1.924 m) – Obersäss – Untersäss – Hintere Ebni – Tüfwald – St. Martin

 

Wanderzeit: ca. 5,5 Std. 

Höhenmeter: Auf und ab 790 Hm

Guides: Carmen und Hubert Roth

 

Treffpunkt zur Abfahrt per Pkw-Fahrgemeinschaften:

6.00 Uhr VS-Schwenningen BSV-Parkplatz Hilben

 

0,00 €

Bilder oben: © Hubert Roth