Sonntag, 25.03.2018

Von Wölfen und dicken Burgmauern

 

Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Das Wolfstal ist durch seine engen Felsschluchten und vor allem dank zehntausender Märzenbecherblüten bekannt. Mit dicken Moospolstern und Flechten bewachsene Felsen und Baumstämme und auch Farne begleiten und durch das eindrucksvolle Tälchen.

 

Über Erbstetten wandern wir zum Heumacherfelsen und zum Höhepunkt unserer Tour: der Burgruine Wartstein. Der Blick vom Burgturm auf die 100 Meter tief mäandernde Lauter ist wunderschön.

 

Auf einem Pfad wandern wir zu den Mauerresten der Ruine Monsberg und bergab in das Tal der "Großen Lauter". Der Lauter folgend erreichen wir wieder die Lautermühle.

 

Tourverlauf: Laufenmühle – Wolfstal – Vogelhof – Erbstetten – Heumacherfels – Ruine Wartstein – Ruine Monsberg – Unterwilzingen – Lautertal – Laufenmühle

 

Wanderzeit: ca. 4 Std. / 13 km

Höhenmeter: Auf 150 Hm, ab 130 Hm

Guides: Erika Kalb, Angelika Mey und Helen Seydewitz

 

Busfahrpreis: 18,50 Euro (+3 Euro für Nichtmitglieder)

Abfahrtszeiten mit Bus Auto-Maier:

8.00 Uhr VS-Villingen Busbahnhof H11

8.10 Uhr Bad Dürrheim Adlerplatz

8.20 Uhr VS-Schwenningen Eisstadion, Feintechnikschule Nord, Bahnhof und Dauchinger Str.

 

Bitte beachten: Anmeldungen nur möglich bei Heldmanns Apotheke im City Rondell, Telefon 07720/1741, wenige Tage vor der Tour!

 

Bild oben: © Eva Mattes