Sonntag, 27.10.19

Wilde Pfade zum Karlstein

 

Mittlerer Schwarzwald

Unterhalb vom Schloß Hornberg beginnt die Tour auf den Hauenstein 969 m mit dem Karlstein. Schmale Pfade schlängeln sich den steilen Hang empor zum Uhufelsen und weiter zu den noch gut sichtbaren Restmauern der „Schlosschanze“ . Durch Wald wandert die Gruppe um den Ziegel-  und den Holderkopf, sowie um den Schnallenkopf zum Offenbacher Eckle. Von hier genießt man die Aussicht ins Gutach- bis zum Kinzigtal und zum Brandenkopf. Ab dem Fährlefelsen geht es nochmals bergauf bis auf dem Karlstein die Rundumsicht auf den Schwarzwald die Anstrengung belohnt. Im Gasthaus zur „Schönen Aussicht“ stärken sich die Wanderer vor dem Abstieg über Hinterhauenstein, Gaisberg, Hasenhof zum Storenwalddobel.

 

Tourverlauf: Hornberg – Uhufelsen – ­Schlossschanze – ­Karlstein – Gaisberg – Hasenhof – Storenwald

 

Wanderzeit: ca. 5,5 Std. / 16 km

Höhenmeter Auf und ab: 780 Hm

Guides: Eva Mattes, Thorsten Katschke

 

Treffpunkt zur Bildung von Pkw-Fahrgemeinschaften:

9.00 Uhr Schwenningen Penny Markt-Parkplatz

 

Bild: © Eva Mattes