Bilder: Eva Mattes

29.07.2018 Rappenfelsensteig im Rothauser Land

Eine Outdoor-Tour mit leichterer Variante und einer gemütlichen Runde bieten wir im Rothauser Land an. Die Outdoor-Gruppe wandert auf schmalen Pfaden durch tiefsten Schwarzwälder Urwald, vorbei an mächtigen Felsen und alten Bäumen hinunter ins Tal der Schwarza. Die Teilnehmer wandern der Schwarza entlang und steigen  auf dem „Muckenlochpfad“ im Bannwald an steilen Abhängen zum Rappenfelsen hinauf. Hier genießen die Wanderer die Aussicht ins idyllische Schwarztal, bevor der Pfad weiter bergauf zum höchsten Punkt dem „Wartbuck“ führt. Danach führt ein Forstweg durch kleine Wäldchen und über Wiesen, sowie am Damwildgehege vorbei zurück nach Staufen. Feste Schuhe und Stöcke, wie auch Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich. Getränke und Rucksackvesper bitte mitbringen.

 

Wanderzeit: ca. 4,5 Std. / 13 km

Höhenmeter: Auf und ab 410 Hm

 

Die leichtere Variante führt auf Waldwegen auf halber Höhe ins Schwarzatal durch diesen schönen alten Wald mit vielen Felskulissen und beträgt zirka drei Stunden bei 210 Höhenmetern. Eine gemütliche Runde bleibt auf der Höhe und führt auf Forstwegen zur Löffelkapelle und durch Wald und Wiesen am Damwildgehege vorbei nach Staufen, Wanderzeit zirka zwei Stunden, 100 Höhenmeter. Eine gemeinsame Schlusseinkehr ist geplant.

 

Busfahrpreis: 16,50 Euro (+3 Euro für Nichtmitglieder)

Abfahrtszeiten mit Bus Auto-Maier:

8.00 Uhr VS-Villingen Busbahnhof H11

8.10 Uhr Bad Dürrheim Adlerplatz

8.20 Uhr VS-Schwenningen Eisstadion, Feintechnikschule Nord, Bahnhof und Dauchinger Str.

 

Bitte beachten: Anmeldungen nur möglich bei Heldmanns Apotheke im City Rondell, Telefon 07720/1741