So. 26.07.– Do. 30.07.2020

Wandertage im Dahner Felsenland

 

Bizarre Felsgiganten aus Buntsandstein und mächtige Felsenburgen, um die sich vielfach Mythen, Sagen und Legenden ranken, prägen das Bild des Dahner Felsenlandes im Pfälzerwald. Die Landschaft gehört zu den landschaftlich interessantesten,

romantischsten und geheimnisvollsten Regionen Europas.

 

Die Berge im Dahner Felsenland sind mit ihrer Höhe von bis zu 400 Metern keine Himmelsstürmer. Dafür beeindrucken sie durch ihre Formen und Farben – und die zahlreichen Burgen, die Ritter und Raubritter auf ihnen errichtet haben.

 

Vorgesehene Unternehmungen:

 

TAG 1:

Anreise mit dem Bus nach Dahn. Nach Bezug des Hotels wandern Gruppe 1 und 2 gemeinsam

die »Kleine Pfälzer Hüttentour«:

Gleisweiler – Subtropischer Park – St. Anna-Kapelle – Wetterkreuz – Trifelsblickhütte – Ludwigsplatz – Gleisweiler,

WZ: 3 Std. / 9 km / Auf- und Abstieg 330 Hm.

 

TAG 2:

Gruppe 1: »Auf dem Rimbach-Steig« Darstein – Immersberg – Häuselstein – Hockerstein – Hühnerstein – Wasgauhütte – Schwanheim,

WZ: 5,5 Std. / 14,5 km /

Aufstieg 520 Hm, Abstieg 560 Hm

 

Gruppe 2: »Spirkelbacher Höllenberg-Tour« Spirkelbach – Kl. u. Gr. Ferkelstein – Klingen-Kopf – Luger Friedrichsfels – Höllenfels,

WZ: 3 Std. / 8 km / Auf- und Abstieg 360 Hm, anschließend Besuch des Dt. Schuhmuseums in Hauenstein

 

TAG 3:

»Auf dem Deutsch-französischen Burgenweg«

Gruppe 1: Nothweiler – Burgruine Wegelnburg – Château de Loewenstein – Château de Fleckenstein – Château de Froensburg – Col de Hichtenbach – Château du Wasigenstein – Obersteinbach

WZ: 6 Std. / 17 km /

Aufstieg 600 Hm, Abstieg 620 Hm

 

Gruppe 2: Schönau – Burgruine Wegelnburg – Château de Loewenstein – Château de Fleckenstein – Hirschthal,

WZ: 3 Std. / 9 km / Auf- und Abstieg 375 Hm

 

TAG 4: »Auf dem Dahner Felsenpfad«

Gruppe 1: Dahn – Schillerfelsen – Schwalbenfelsen – Elwetritschfels – Dahner Hütte – Büttelfelsen – Lämmerfelsen – Wachtfels – »Braut und Bräutigam«,

WZ: 5 Std. / 12,5 km / Auf- und Abtieg 315 Hm

 

Gruppe 2: Dahn – Schwalbenfelsen – Elwetritschfels – Dahner Hütte – Dahn,

WZ: 2,5 Std. / 6 km / Auf- und Abstieg 150 Hm, anschließend Besichtigung Ruine Altdahn

 

TAG 5:

 Zum Abschluss wandern Gruppe 1 und 2 noch einmal gemeinsam: »Hinterweidenthaler Teufelstisch-Tour«: Hinterweidenthal – Salzbachtal – Salzwoog – Teufelsschmiede – Teufelsküche – Teufelstisch – Hinterweidenthal,

WZ: 3 Std. / 9,5 km / Auf- und Abstieg 320 Hm.

 

Nach der Wanderung fahren wir direkt mit dem

Bus wieder nach VS.

 

 

Teufelstisch bei Hinterweidenthal

Bild: © riginal_R_by_Bernd Kasper_pixelio.de

Busfahrt im bequemen Fernreisebus, alle Transfers und Ausflugsfahrten, 4x ÜF und Abendessen im 3-Sterne Hotel-Restaurant »Die kleine Blume« in Erfweiler (mit Sauna und Schwimmbad). 

 

Der Reisepreis beträgt 450,– pro Person im Doppelzimmer. Der Zuschlag für Einzelzimmer beträgt 40 Euro, jedoch begrenzte Anzahl an Zimmern. Der Zuschlag für Nichtmitglieder:

50 Euro.

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 30 Personen.

 

Wanderführer sind Steffen W. Esslinger und Sebastian Schlude.

 

Schriftliche Anmeldung bis 20. Februar

bei Steffen W. Esslinger erforderlich. 

 

Programmänderungen sind möglich. Die Teilnehmer erhalten vor Beginn der Reise ein ausführliches Programm.

Download
Anmeldung Mehrtagestouren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 656.0 KB

Château de Fleckenstein

Bilder: © Agence d' Attractive de I'Alsace / K.Groß