Unser aktuelles Rundschreiben

Juli – August 2024 hier zum Download:

Download
Rundschreiben Juli-August 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.2 KB

Seniorenausflug ins Linzgau

Der Schwarzwaldverein VS bietet am Mittwoch, dem 24. Juli einen Seniorenausflug ins Linzgau an. Ziel ist der erlebnisreiche Beeren- und Obsthof Pfleghaar in Markdorf. Abfahrt ist um 9.30 Uhr ab Villingen Busbahnhof H11, Heilig-Geist-Spital Schertlestraße, Berliner Straße und um 10.00 Uhr Schwenningen Feintechnikschule, Bahnhof und Dauchinger Straße. Um 12 Uhr ist zunächst eine Einkehr zum Vesper im Beeren- und Obsthof geplant, anschließend Rundfahrt mit dem Beerenzügle durch die Rebanlagen rund um Reute. Mit Blick auf Bodensee und Alpen erfährt man Wissenswertes über Obst- und Gemüsekulturen. In den Gärten wachsen Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren in luftiger Höhe. Die Kosten für Vesper und Beerenzügle betragen 25 Euro. Bei schönem Wetter ist noch ein Spaziergang auf der Uferpromenade in Überlingen geplant. Der Busfahrpreis beträgt 20,50 Euro. Die Organisation haben Hilde Fichtner und Maria Weidelener. Gäste sind willkommen. Aus organisatorischen Gründen ist eine frühe Anmeldung bis Dienstag, 16. Juli, 12 Uhr bei Maier-Reisen, Telefon 07721/21027, notwendig.

Von St. Peter zum Lindenberg

Die Mittwochswanderer des Schwarzwaldvereins VS wandern am Mittwoch, 17. Juli von St. Peter über den Kreuzweg zum Lindenberg. Maria Lindenberg ist eine Wallfahrtskirche und Exerzitienhaus am Südwesthang des Lindenbergs. Die Wallfahrt zu diesem Ort existiert seit 1497. Der Rückweg erfolgt über den Eckpeterhof zurück nach St. Peter. Die Wanderzeit beträgt zirka zwei Stunden. Eine Kurzwanderung vom Schönbachhof über Schmittenbach nach St. Peter mit einer Stunde Wanderzeit wird angeboten. Wanderführer sind Gisela Heine und Werner Possler. Schlusseinkehr ist im Schweizerhof in Jostal. Abfahrt ist ab 13 Uhr Schwenningen Feintechnikschule, Bahnhof und Dauchinger Straße sowie ab 13.30 Uhr Villingen Busbahnhof H11, Schertlestraße und Berliner Straße. Der Fahrpreis beträgt 16 Euro. Anmeldungen sind bis Dienstag, 12 Uhr bei Maier-Reisen Telefon 07721/21027 möglich.

Outdoor-Tour Felsenpfade über dem Gutachtal

Die Outdoor-Gruppe des Schwarzwaldvereins VS ist am Samstag, dem 20. Juli auf Felsenwegen über dem Gutachtal unterwegs. Treffpunkt ist um 8.00 Uhr am BSV-Parkplatz Hilben in Schwenningen bzw. um 8.20 Uhr am Bahnhof Villingen zur Bildung von Pkw-Fahrgemeinschaften. Die Tour führt von der Dieterlebauernhöhe zunächst über bequeme Forstwege in Richtung Immelsbacher Höhe. Ein wurzeliger, alpiner Steig führt dann durch tolle Wald- und Felsenlandschaft zur Immelsbacher Höhe und zum Windeckfelsen. Auf schmalen, verschlungenen Waldpfaden gehts es weiter durchs Felsenmeer vorbei an Gesundbrunnen, Kanzel und Bertaquelle zu den Schloss- und Rappenfelsen. Von all diesen eindrucksvollen Felsen bieten sich schöne Ausblicke in das Gutachtal und auf die Stadt Hornberg. Die Wanderzeit für die zirka 16 Kilometer lange Wegstrecke beträgt sechs Stunden. Es sind 670 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Trittsicherheit, festes Schuhwerk sind erforderlich, Wanderstöcke werden empfohlen. Wanderführerinnen und Melanie Emslander und Andrea Bentzinger. Schlusseinkehr ist um zirka 17 Uhr am Staude-Waldfest des Gremmelsbacher Musikvereins. Gäste sind willkommen. Anmeldungen sind bis Freitag, 12 Uhr nur im Internet unter www.schwarzwaldverein-schwenningen.de/outdoor möglich.

Über dem Neckartal

Die Schwarzwaldvereins aus VS sind am Sonntag, dem 21. Juli über dem Neckartal unterwegs. Treffpunkte sind um 8.30 Uhr am Bahnhof Villingen sowie um 8.40 Uhr am Bahnhof Schwenningen. Mit der Bahn erreicht am Oberndorf am Neckar. Vom Bahnhof steigen die Wanderer zunächst an zur Brandhalde und genießen am Bollerfels einen wunderbaren Blick hinunter ins Neckartal. Auf schönen Waldpfaden erreicht man später auch die Ruine Bogeneck zur Mittagsrast. Durch die beeindruckende Denkenbachschlucht hindurch gehts zu den Anhöhen von Boll und zum Aussichtspunkt Schillerhöhe, der einen tollen Ausblick auf die Stadt Oberndorf bietet. Von hier erfolgt wieder der Abstieg hinunter zum Bahnhof. Die Wanderstrecke beträgt zirka elf Kilometer. Es sind 310 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Eine Schlusseinkehr ist nicht geplant, bitte Rucksackvesper und ausreichend Getränk mitführen. Anmeldungen sind bis Freitag, 12 Uhr bei Heldmanns Apotheke im City Rondell, Telefon 07720/1741 möglich.