Neues Wanderformat:

Afterwork-Wanderungen

26.06.2018 Unter dem Slogan „Afterwork-Wandern“ bieten die Schwarzwaldvereine Villingen und Schwenningen ab 5. Juli 2018 ein neues gemeinsames Wanderformat an.

„Die nun neu ins Leben gerufenen Afterwork-Wanderungen stellen eine weitere Ergänzung unseres reichhaltigen Programms dar und sprechen als Zielgruppe berufstätige Menschen an“, so der Vorsitzende des Schwenninger Schwarzwaldvereins, Steffen W. Esslinger. Weiterlesen

© Shutterstock


Mediterraner und alpiner Flair am Gardasee

23.05.2018 Der Gardasee mit seinem mediterranen und alpinen Flair war Ziel einer Wanderwoche des Schwarzwaldvereins Schwenningen mit 47 Teilnehmern. Vom Hotel in Brenzone aus hatten sie Gelegenheit, die romantischen Städtchen, die Olivenhaine an der Ost- und die steilen Felswände an der Westküste, die erhabenen Zypressen und den tiefblauen See mit seinen kleinen Schaumkronen zu bewundern. Weiterlesen


Volles Programm für 2018

18.01.2018 Mit exakt 100 Seiten hat das zum Jahresende erschienene Wanderprogramm 2018 des Schwenninger Schwarzwaldvereins einen Rekordumfang erreicht. Von der leichten Wanderung bis hin zu anspruchsvollen Touren: alles ist enthalten.

Weiterlesen


Wanderwoche in den Dolomiten

15.09.2017 Eine Gruppe des Schwarzwaldvereins Schwenningen machte sich Anfang September auf zu einer Wanderwoche nach Südtirol ins Hochpustertal, dahin wo die Dolomiten am schönsten sind. Das am Eingang zum Antholzer Tal gelegene Standquartier in Niederrasen ermöglichte täglich, mit wenig Aufwand die Ausgangspunkte zu den verschiedenen Tageswanderungen zu erreichen.

Weiterlesen


"Knacke den geheimen Code der Azteken" beim Ferienprogramm

13.08.2017 Eine besonders knifflige Aufgabe hatte der Schwarzwaldverein Schwenningen im Rahmen des städtischen Ferienprogramms am Mittwoch einer Kindergruppe gestellt: „Knacke den geheimen Code der Azteken“ hieß es im Donaueschinger Kinder- und Jugendmuseum. „Azteken, wer weiß was das ist?“, fragte die Museumsmitarbeiterin Anna Hall in die Runde, die, in weiße Forscherkittel gekleidet  auf dem Boden Platz genommen hatte. Weiterlesen


Start des Alpinsommers 2017

01.08.2017 Beim Schwenninger Schwarzwaldverein startet am kommenden Sonntag die vereinseigene Wanderreihe „Alpinsommer 2017“. Darin wurden  einige hochkarätige Bergwanderungen in der Schweiz und im Allgäu zusammengefasst, die am Ende in ein mehrtägiges Bergwanderwochenende im Engadin sowie in einer Wanderwoche in den Dolomiten münden.

Den Anfang macht eine Outdoor-Tour am 6. August für sportliche-ambitionierte Wanderer im malerischen Calfeisental im Herzen der Schweiz. Weiterlesen


Wanderreise nach Ligurien – Dem Land, wo sich Berge und Meer begegnen

23.05.2017 Sechsundvierzig unternehmungslustige Mitglieder und Freunde des Schwarzwaldvereins Schwenningen lernten auf einer abwechslungsreichen Reise die Ligurische Küste in der Provinz Imperia kennen. Vom direkt am Meer gelegenen Standquartier in Diano Marina fanden mehrere Ausflüge entlang der Küste und ins nahe Hinterland statt. Weiterlesen

Bild: Elisabeth Schmollinger


Tag des Wanderns am 14. Mai

6. Mai 2017  Zum zweiten Mal begeht die Wanderbewegung in Deutschland den 14. Mai als Tag des Wanderns. Vereine im Deutschen Wanderverband (DWV), aber auch Natur- und Nationalparke, Tourismusverbände und andere mit dem DWV befreundete Organisationen werden mit ihren Wanderangeboten an diesem Tag aktiv. Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahre der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann, der selbst einem Wanderverein angehört und als Wanderführer aktiv ist. Weiterlesen

Bild: J. Kuhr Deutscher Wanderverband


Kulturfahrt zum weltgrößten Asisi 360° Panorama Rom 312

12.02.2017 Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Schwarzwaldverein Schwenningen zusammen mit der Senioren VHS zu einer Kulturfahrt eingeladen, diesmal nach Pforzheim zur Ausstellung des weltgrößten Asisi 360° Panoramas Rom 312 im dortigen Gasometer.

Das Industriedenkmal Gasometer steht weithin sichtbar im östlichen Stadtbild von Pforzheim. Gebaut im Jahr 1912 diente der Gasometer fast 100 Jahre als Ausgleichsbehälter der Gasversorgung der Stadt. Weiterlesen


Bericht von der Hauptversammlung

05.02.2017 An der diesjährigen Hauptversammlung des Schwenninger Schwarzwaldvereins am 4. Februar im „Haus der Musik“ berichtete die Vorstandschaft und die einzelnen Fachwarte von ihren Tätigkeiten im vergangenen Jahr. 

Der 1. Vorsitzende Steffen W. Esslinger hatte auch abseits der Wanderwege vieles aus dem Vereinsleben zu berichten. Weiterlesen


Kulturfahrt nach Esslingen

15.01.2017 Die Kulturfahrten des Schwenninger Schwarzwaldvereins mit der Kunsthistorikerin Dr. Anja Rudolf zu Jahresbeginn sind beinahe schon Tradition geworden. In diesem Jahr war die Volkshochschule Schwarzwald-Baar mit von der Partie bei der Erkundung der an Sehenswürdigkeiten reichen Stadt Esslingen.

Die Burganlage mit dem Dicken Turm oberhalb der Stadt war Ausgangspunkt der Führung. Sie gilt als das Wahrzeichen und gehörte einst zur Stadtbefestigung. Weiterlesen


Erstes Winterfest war ein Erfolg

11.01.2017 Zum allerersten Mal haben wir am 8. Januar unser Winterfest am Umweltzentrum Schwarzwald-Baar-Neckar auf der Möglingshöhe durchgeführt. Die Idee dazu kam uns im Frühsommer 2017, gibt es doch schon genügend Sommerfeste und andere Feste unter freiem Himmel. Aber ein Winterfest mit einer Kombination aus Speis und Trank und Winteraktivitäten, das gab es bislang noch nicht.

 

Bei unserem ersten Fest am letzten Tag der Weihnachtsferien besuchten uns rund 150 Personen am Umweltzentrum. Weiterlesen


Jahresprogramm 2017 ist erschienen

28.12.2016 Der Schwenninger Schwarzwaldverein hat sein neues Jahresprogramm 2017 vorgestellt. Dabei hat sich das Planungsteam rund um den 1. Vorsitzenden Steffen W. Esslinger und Wanderwartin Eva Mattes einiges einfallen lassen.
Besonders für Mitglieder des Vereins ist das neue Programm noch attraktiver worden. Denn zum 1. Januar 2017 kann man als Mitglied des Schwenninger Schwarzwaldvereins das sogenannte „5er-Ticket“ für 50 Euro erwerben, das dann zur Fahrt von fünf eintägigen Busfahrten im Rahmen des Programmes berechtigt. Weiterlesen


Aufbruchstimmung beim Schwarzwaldverein

20.12.2016 Der Zukunftsprozess „Schwarzwaldverein 2030“ hat beim ältesten Wanderverein Deutschlands und seinen Mitgliedern Aufbruchstimmung erzeugt. In fünf Regionalkonferenzen diskutierten rund 600 Mitglieder, wie der Verein in eine erfolgreiche Zukunft geführt werden soll. Etwa 120 engagierte Teilnehmer – hatten sich auch in der Stadthalle in Bräunlingen versammelt, um über Themen wie Ressourcen, Mitgliedschaft, Image, Kommunikation und Strukturen zu beraten. Weiterlesen


Outdoor-Gruppe in den Ötztaler Alpen unterwegs

02.09.2016 Die Outdoor-Gruppe des Schwenninger Schwarzwaldvereins unternahm an zwei verlängerten Wochenenden im August mit insgesamt 23 Teilnehmern Teilnehmern anspruchsvolle Touren bis zu einer Höhe von 2.800 Meter in den südlichen Ötztaler Alpen. Höhepunkt dieser Touren war die Überquerung der Gletscherzunge des Langtauferer Ferners unterhalb des zweithöchsten Berges der Ötztaler Alpen der „Weißkugel“. Weiterlesen und mehr Bilder


Kinderferienprogramm beim Schwarzwaldverein

11.08.2016 Seit vielen Jahren gehört der Schwarzwaldverein Schwenningen zu den Mitgestaltern des städtischen Ferienprogramms. Dabei ist man bestrebt, den Kindern die Natur nahezubringen und sie an der frischen Luft zu bewegen.

Am Mittwoch waren daher 15 Kinder auf den Antonihof in Bad Dürrheim eingeladen. Der nach Bioland-Regeln betriebene Hof wird von den studierten Landwirten Christoph Trütken  und Birgit Strohmeier betrieben.  Weiterlesen und mehr Bilder